Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Dresden Monarchs von Panthern vernascht

Dresden Monarchs von Panthern vernascht

Es gibt solche Tage. Einen gebrauchten erwischten die Dresden Monarchs am Sonnabend, gingen in ihrem zweiten Saisonspiel in der German Football League bei den Düsseldorfer Panthern mit 14:40 unter.

Düsseldorf.

Monarchs-Quarterback Nick Hardesty gelang fast nichts: vier Interceptions und einige Fumbles leistete sich Hardesty. Aber auch die Kollegen konnten nicht helfen: Wenn der Ball des Quarterbacks doch einmal ankam, folgten Strafen.

Auf der anderen Seite stand eine Mannschaft, die all das eiskalt ausnutzte. Den Panthern genügten wenige Spielzüge, da stand es schon 7:0. Niklas Hornen lief über die kurze Distanz zum ersten Touchdown. Der zweite gelang Niklas Römer nach schönem Pass seines Quarterbacks Robert Demers zum 14:0. Vier Minuten vor der Pause kam noch einmal Hoffnung bei den Gästen auf. Hardesty gelang ein langer Lauf, dem folgte Larry Croom erneut über eine große Distanz. Dann funktionierte ein 29-Yards-Pass auf Jan Hilgenfeld zum Anschluss-Touchdown. Was die Düsseldorf aber wenig beeindruckte. Noch vor der Pause legte Demers nach: Pass auf Estrus Crayton - es hieß 24:7.

Die zweite Halbzeit lief ähnlich ab: Die Dresdner waren bemüht, aber glücklos, die Panther gnadenlos. Nach seiner vierten Interception übergab Nick Hardesty das Zepter an Eric Seidel. Der neue Quarterback begann energisch - und schoss selbst einen Fehlpass. Dennoch. Die letzten Punkte gingen von ihm aus. Seidel bediente Zoller mit einem 21-Yards-Pass zum zweiten Touchdown für die Monarchs. Bis dahin hatten die Düsseldorf allerdings noch 17 weitere Punkte vorgelegt.

Diese Niederlage hat die Königlichen kalt erwischt. Am kommenden Sonnabend steht das große Jubiläumsspiel im Glücksgas-Stadion gegen das japanische Spitzenteam der Obic Seagulls an. Da kommt das Debakel vom Rhein denkbar ungelegen. Die Saison ist aber noch sehr jung.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 14.05.2012

J. Dreßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr