Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Dresden Monarchs verpflichten Lamar Myles – Zu klein für die NFL

Dresden Monarchs verpflichten Lamar Myles – Zu klein für die NFL

In Deutschland eher eine Randsportart, doch in den Vereinigten Staaten eine milliardenschwere Angelegenheit: Football. In der National Football League (NFL) der USA kämpfen die besten Footballspieler der Welt um den Sieg, daher werden auch extrem hohe Anforderungen an die Spieler gestellt.

Voriger Artikel
Frühjahrsputz im Georg-Arnhold-Bad in Dresden
Nächster Artikel
Flutlichtspiel zwischen Dynamo Dresden und TSV 1860 München am Freitag ist ausverkauft

In der National Football League (NFL) der USA kämpfen die besten Footballspieler der Welt um den Sieg.

Quelle: dpa

Lamar Myles konnte diese nicht zu 100 Prozent erfüllen. Nun spielt er bei den Dresden Monarchs.

2008 konnte der Amerikaner als frei verfügbarer Spieler (ungedrafteter Free) die Jacksonville Jaguars, ein NFL-Team, von sich überzeugen und auch die St. Louis Rams zeigten Interesse, doch: „Ein unbestrittenes Talent, mit ligareifen Fähigkeiten. Sehr gut, schnell und physisch spielend. Doch mit 1,82 Metern Körpergröße leider ein wenig zu klein für seine Position als Linebacker", lautete das Urteil. Zudem wurde er 2010 wegen Körperverletzung verhaftet und angezeigt. Der Vorwurf erwies sich zwar als unberechtigt, doch der Makel blieb erhalten.

Bei den Dresden Monarchs soll der 26-Jährige nun zweigen, was er kann. „Wir freuen uns auf Lamar und sind gespannt, ob er in der GFL sein Können aufblitzen lassen kann", so Cheftrainer Gary Spielbuehler.

fs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr