Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Monarchs verlieren Spitzenspiel in Braunschweig

Football Dresden Monarchs verlieren Spitzenspiel in Braunschweig

Die Footballer der Dresden Monarchs haben das Spitzenspiel bei Meister Braunschweig knapp mit 26:33 (7:7/14:13/6:7/0:7) verloren und stehen im Kampf um die Playoff-Plätze damit unter Zugzwang.

Voriger Artikel
Kriegerstein und Liebscher beenden lange Durststrecke
Nächster Artikel
DSC-Speerwerfer Lars Hamann bestätigt Olympia-Norm


Dresden. Die Footballer der Dresden Monarchs haben das Spitzenspiel bei Meister Braunschweig knapp mit 26:33 (7:7/14:13/6:7/0:7) verloren und stehen im Kampf um die Playoff-Plätze damit unter Zugzwang.

In Braunschweig gingen zunächst die Gastgeber in Führung, die Monarchs antworteten durch auf Hendrik Hinrichs aber postwendend. Auch im zweiten Viertel legte Braunschweig wieder vor, verpasste aber den Extrapunkt, so dass die Monarchs nach einem weiteren Touchdown von Hinrichs sogar in Führung gingen. Doch wieder in Braunschweig in Führung, und erneut antworteten die Dresdner. Brandon Connette sicherte kurz vor dem Pausenpfiff das 20:19.

Doch auch nach dem Seitenwechsel konnte Dresden die Braunschweiger Offensive nicht stoppen. Braunschweig ging erneut in Führung, Dresden zog durch Micky Kyei nach, verpasste aber den Extrapunkt. Im letzten Viertel punktete dann nur noch der Gastgeber. Die Monarchs rannten bis zuletzt an, verpassten aber den Ausgleich mehrfach knapp.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr