Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Dresden Monarchs schlagen Hamburg Huskies mit 48:7

Dresden Monarchs schlagen Hamburg Huskies mit 48:7

Die GFL-Footballer der Dresden Monarchs haben in die Erfolgsspur zurückgefunden.„Es hat noch nicht einmal etwas Besonderes gebraucht, um uns heute zu schlagen.

Voriger Artikel
Teistungen - ein gutes Omen? Dynamo startet am Sonntag ins Trainingslager
Nächster Artikel
Erik Wernicke und Sebastian Malucha machen TSV Rotation zum Stadtpokalsieger

Donald Russel auf dem Weg in die Endzone

Quelle: Stephan Lohse

Die GFL-Footballer der Dresden Monarchs haben in die Erfolgsspur zurückgefunden. Im Heinz-Steyer-Stadion schlugen die Dresdner am Samstagnachmittag die Hamburg Huskies mit 48:7. Bereits zur Pause führten die Sachsen vor gut 1600 Zuschauern mit 21:0.

„Es hat noch nicht einmal etwas Besonderes gebraucht, um uns heute zu schlagen. Wir sind in allen Phasen des Spiels dominiert worden“, mussten die zerknirschten Hamburger hinterher zugeben. Vor allem Donald Russell nahm den Aufsteiger regelrecht auseinander. Vier Touchdowns erzielte der Runningback, der von Quarterback Clay Belton immer wieder stark bedient wurde.

php9b2d793698201506201644.jpg

American Football in Dresden: Monarchs gegen Hamburg

Zur Bildergalerie

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr