Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dresden Monarchs holen US-Runningback

Football Dresden Monarchs holen US-Runningback

Walker ersetzt Russell! „Für Donald stand von vornherein fest, dass er nicht die gesamte Saison nach Dresden zurückkehren kann“ fasst Monarchs-Headcoach John Leijten kurz und knapp zusammen.

Voriger Artikel
Rödertalbienen verpflichten ungarisches Talent
Nächster Artikel
Starkes Teilnehmerfeld beim 26. Internationalen Citylauf Dresden

 
 

Dresden.  Walker ersetzt Russell! „Für Donald stand von vornherein fest, dass er nicht die gesamte Saison nach Dresden zurückkehren kann“ fasst Monarchs-Headcoach John Leijten kurz und knapp zusammen „Wir stehen weiterhin in Kontakt, doch erst mal möchte Donald noch einmal versuchen im Profi-Sport USA/Kanada angreifen. Ich bin glücklich, dass wir mit Arnold Walker einen ebenso starken Runningback gefunden haben, welcher unser gutes Laufspiel untermauern wird“.

Das Video von Arnold Walker zeigt einen durchtrainierten Mann – wendig, schnell und schwer zu tackeln. Soweit so gut für die Pläne von Monarchs-Headcoach John Leijten. Dieser liebt Talent und Hingabe. Arnold Walker, soviel ist klar, passt von seiner Einstellung, seinem bisherigen Lebensweg und seinen Zielen perfekt in das Konzept der Dresden Monarchs. 24 Jahre jung, 1,80 Meter Körpergröße und 101 Kilogramm Gewicht. Entsprechend schnell wird sich Arnold in die Mannschaft einfügen. Viel Zeit bleibt nicht, um einen breit aufgestellten und international gemischten Kader zu einer echten Einheit zu formen. Dessen ist sich Leijten wohl bewusst.

„Auch 2016 erwarten uns große Aufgaben. Viele neue Spieler müssen integriert werden. Entsprechend wichtig ist es, Sportler zu verpflichten, die anpassungsfähig, kommunikativ und aufgeschlossen sind. In unserem Team treffen verschiedene Nationen und Persönlichkeiten aufeinander. Teamgeist ist gefragt“, erklärt Leijten. „Arnold ist für seine 24 Jahre schon ein sehr reifer und abgeklärter Charakter. Er studierte Kommunikation und legte, wie seine Eltern auch, großen Wert auf seine Ausbildung.

Walker stellte nicht nur einen beeindruckenden Laufrekord an seinem College auf, sondern trug sich in seiner Schulzeit auf Platz 6 in der TOP50-Alltime-Liste seiner Universität ein. Mit 2.806 Lauf-Yards und 33 Touchdowns führt Arnold Walker die Bestenliste seines ehemaligen Colleges, der Alcorn State University (Div1) noch immer an. Weitere Yards und Touchdowns sollen 2016 in Dresden folgen. Nicht nur sein neuer Headcoach, sondern auch die Fans der Königlichen freuen sich auf den wendigen, laufstarken und fangsicheren Neuzugang. Harte Arbeit ist in den kommenden Wochen und Monaten gefragt. Nichts Neues für Arnold Walker. Denn harte Arbeit brachte den smarten Angreifer aus Atlanta/Georgia erst ins Team der Dresden Monarchs.

Von Jörg Dreßler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr