Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Drei Fragen an Zlatko Dedič, Stürmer bei Dynamo Dresden

Drei Fragen an Zlatko Dedič, Stürmer bei Dynamo Dresden

Am Rande des Fototermins für das neue Gruppenfoto von Dynamo Dresden, traf DNN-Online den neuen Stürmer Zlatko Dedič. Der slowenische Nationalspieler wurde von VfL Bochum ausgeliehen und spielt in dieser Saison für die Schwarz-Gelben.

Voriger Artikel
Energie Cottbus vergibt mit 3:3-Unentschieden Sieg gegen Eintracht Frankfurt
Nächster Artikel
Die Dresdner Eislöwen verpflichten Florian Iberer aus Österreich

Zlatko Dedic

Quelle: Julia Vollmer

Am Montag trifft der mit der SG auf seinen ehemaligen Verein.

DNN-Online: Seit Ende August sind Sie bei Dynamo Dresden unter Vertrag. Wie haben sie sich eingelebt?

Zlatko Dedič: Mir gefällt die Stadt sehr gut. Momentan wohnen wir, meine Familie und ich noch im Hotel. Wir sind aber auf der Suche nach einer Wohnung. Ich bin sehr glücklich, dass meine Familie mit meiner kleinen zweijährigen Tochter mit mir hier in Dresden sein kann.

Haben sie schon einen Lieblingsort in Dresden?

Wenn ich frei habe, spazieren ich gern mit meiner Familie an der Elbe entlang. Am Wochenende soll ja noch einmal schönes Wetter dafür werden. Ansonsten gehen wir gern in der Innenstadt etwas Leckeres essen.

Mit welchen Gefühlen sehen Sie dem Spiel am Montag gegen ihren ehemaligen Verein Vfl Bochum entgegen?

Ich bin sehr gespannt auf das Spiel. Bochum ist ein schwerer Gegner, den man nicht unterschätzen darf. Aber ich denke, mit der richtigen Portion Kampfgeist und unseren Fans im Rücken haben wir gute Chancen auf den Sieg.

Julia Vollmer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr