Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Den Gold-Vierer gibt's nicht mehr - Ruder-Olympiasieger von London gehen getrennte Wege

Den Gold-Vierer gibt's nicht mehr - Ruder-Olympiasieger von London gehen getrennte Wege

Die Bilder von den Olympischen Spielen 2012 in London haben sich ins Gedächtnis gebrannt. Als der deutsche Doppelvierer mit den Dresdner Ruderern Tim Grohmann, Karl Schulze, dem Wurzener Philipp Wende und Lauritz Schoof aus Rendsburg Gold holte, gab es bei den Fans kein Halten mehr. Die vier Jungs selbst rissen nach dem Zieleinlauf auf dem Dorney Lake jubelnd die Arme in die Höhe.

Tim Grohmann, Lauritz Schoof, Phillipp Wende und Karl Schulze: so fahren sie wohl nie wieder zusammen.

Quelle: Rainer Jensen, dpa

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr