Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
DSC trifft im Pokal-Viertelfinale auf MTV Stuttgart

Vorgezogenes Finale DSC trifft im Pokal-Viertelfinale auf MTV Stuttgart

Im Viertelfinale des DVV-Pokals kommt es zum vorgezogenen Endspiel. Am 9. November treffen die DSC-Volleyballerinnen in eigener Halle auf MTV Stuttgart, ergab die Auslosung am Mittwochabend. Der Ticketverkauf läuft bereits.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden und Testroet hadern mit Chancenverwertung
Nächster Artikel
Leichtathletik-Trainer Klaus Müller im Alter von 74 Jahren gestorben

Dresden. Im Viertelfinale des DVV-Pokals kommt es zum vorgezogenen Endspiel. Am 9. November treffen die DSC-Volleyballerinnen in eigener Halle auf MTV Stuttgart, ergab die Auslosung am Mittwochabend. Der Ticketverkauf läuft bereits. Beide Teams standen sich in der vergangenen Saison im Meisterschafts- wie im Pokalfinale gegenüber und kreuzten zu Saisonbeginn dann auch im Supercup die Klingen.

„Es ist ein KO-Spiel. Das heißt alles oder nichts und wir haben nichts zu verlieren. Stuttgart ist klarer Favorit, aber wir haben den Heimvorteil“, sagt Katharina Schwabe. „Mit der Unterstützung des Publikums haben wir bereits andere Top-Teams in der Margon-Arena vor schwierige Aufgaben gestellt. Kommt alle in rot und macht richtig Stimmung“, hofft die Außenangreiferin.

Im Vorjahr gewann der DSC sowohl Meisterschaft als auch Pokal gegen die Stuttgarterinnen. Nach dem Neuaufbau in dieser Saison und einigen Verletzungssorgen im Waibl-Team ist in diesem Jahr jedoch Stuttgart der Favorit.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr