Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
DSC-Zuspielerin Mareike Hindriksen ist gegen ihren Ex-Klub MTV Allianz Stuttgart bestens motiviert

DSC-Zuspielerin Mareike Hindriksen ist gegen ihren Ex-Klub MTV Allianz Stuttgart bestens motiviert

"Gegen einen Ex-Verein zu spielen, ist immer etwas Besonderes", sagt Mareike Hindriksen vor dem morgigen Bundesliga-Hit zwischen den DSC-Volleyballerinnen und Allianz MTV Stuttgart. Die 27-Jährige muss es wissen, denn diese Erfahrung machte sie häufiger als manch andere Spielerin.

Voriger Artikel
Frankfurter Wundertüte im Anflug auf die Titans
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen wollen die Huskies das Gruseln lehren

Die Ex-Stuttgarterin Mareike Hindriksen fühlt sich in ihrer neuen Heimat Dresden offensichtlich sehr wohl. Beim DSC spielt sie bisher eine gute Rolle.

Quelle: imago

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr