Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
DSC-Volleyballerinnen starten am Montag in die Saisonvorbereitung

DSC-Volleyballerinnen starten am Montag in die Saisonvorbereitung

Ab Montag wird es für die Erstliga-Volleyballerinnen des Dresdner SC ernst. Um 16.30 Uhr bittet Cheftrainer Alexander Waibl seine Spielerinnen erstmals nach der Sommerpause wieder zum Training in die Margon-Arena.

Voriger Artikel
Olympiasiegerin Heike Kemmer reitet in Dresden-Gompitz
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen starten Saisonvorbereitung mit öffentlichem Training

Alexander Waibl bittet ab Montag wieder zum Training.

Quelle: Stephan Lohse

Der Kreis der Spielerinnen ist zunächst aber überschaubar. Denn am Montag steigen erst einmal nur Kapitän Stefanie Karg, Katharina Schwabe, Mareen Apitz, Friederike Thieme und Neuzugang Martina Utlá ins Training ein.

Kerstin Tzscherlich und Anne Matthes fehlen verletzt, die Junioren-Nationalspielerinnen Magdalena Gryka, Lisa Stock, Juliane Langgemach und Lisa Izquierdo sind noch bis Ende August bei der Junioren-EM in der Türkei im Einsatz und werden am 3. September zur Mannschaft stoßen. Ende September wird der Kader dann noch mit Judith Pietersen, Robin de Kruijf und Laura Heyrman komplettiert. Die drei Nationalspielerinnen sind im September noch für die EM-Qualifikation bei ihren Auswahlmannschaften im Einsatz.

Bis zum Saisonstart hat Trainer Waibl drei Vorbereitungsturniere angesetzt. Vom 21. bis zum 23. September sind die DSC-Frauen im polnischen Breslau im Einsatz, vom 28. bis 30. September geht es nach Prag, den letzten Schliff soll sich das Team dann vom 5. bis 10. Oktober in Dippoldiswalde holen.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr