Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
DSC-Volleyballerinnen müssen auf Whitney Little verzichten

Wegen Kapsel-Bänder-Verletzung DSC-Volleyballerinnen müssen auf Whitney Little verzichten

Volleyball-Bundesligist Dresdner SC muss in den kommenden Wochen auf Mittelblockerin Whitney Little verzichten. Wie der deutsche Meister am Freitag mitteilte, hat sich die 22-jährige US-Amerikanerin im Training eine Kapsel-Bänder-Verletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen.

Voriger Artikel
Dresdner Eislöwen verpflichten Stürmer Jeffrey Szwez
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen verlieren gegen den EC Bad Nauheim

Mittelblockerin Whitney Little

Quelle: Archiv

Dresden. Volleyball-Bundesligist Dresdner SC muss in den kommenden Wochen auf Mittelblockerin Whitney Little verzichten. Wie der deutsche Meister am Freitag mitteilte, hat sich die 22-jährige US-Amerikanerin im Training eine Kapsel-Bänder-Verletzung im rechten Sprunggelenk zugezogen. Die Verletzung wird zunächst mit einer Spezialmanschette ruhig gestellt und konservativ behandelt.

Damit muss der Champions-League-Teilnehmer erst einmal mit zwei Mittelblockerinnen auskommen. „Whitneys Verletzung ist zunächst natürlich für sie persönlich sehr bitter, da sie sich sehr gut herangearbeitet hatte“, erklärte Trainer Alexander Waibl, „für die Mannschaft ist ihr Ausfall ein noch größerer Verlust, da Whitney im Training sehr viel Last zu tragen hatte, die jetzt die beiden anderen Mittelblockerinnen zusätzlich übernehmen müssen.“

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr