Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
DSC-Volleyballerinnen gewinnen und besiegeln das Ende der Suhler Bundesliga-Zeit

DSC-Volleyballerinnen gewinnen und besiegeln das Ende der Suhler Bundesliga-Zeit

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC haben das zweite Spiel im Viertelfinale der Playoffs gegen die VolleyStars Thüringen mit 3:2 (22:25, 23:25, 25:13, 25:21, 15:8) gewonnen.

Voriger Artikel
Dresdner VCO-Volleyballerinnen verlieren nach großem Kampf
Nächster Artikel
DSC-Volleyballerinnen siegen in Suhl mühevoll mit 3:2 und warten nun auf ihren Halbfinalgegner

Die DSC-Damen haben im Viertelfinale der Playoffs die Suhlerinnen besiegt.

Quelle: SC Dresdner

Damit ist nicht nur die Saison für die Suhler Volleyballerinnen beendet, sondern wohl vorerst auch die Zeit in der Bundesliga, nachdem der Verein in der vergangenen Woche entschieden hatte, keine Lizenz für die erste Liga zu beantragen. „Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass hier in Suhl volleyballtechnisch alles vorbei sein soll“, sagte Dresdens Trainer Alexander Waibl, der froh war, ein Entscheidungsspiel am kommenden Mittwoch vermieden zu haben.

Das Spiel war eine Kopie der Partie aus der Normalrunde. Wie damals führten die Suhlerinnen mit 2:0 nach Sätzen, um danach dem Gegner immer mehr Entfaltungsspielraum zu überlassen. Zwar waren die beiden ersten Durchgänge jeweils lange offen, in den entscheidenden Phasen aber war die Mannschaft von Suhls Trainer Sebastian Leipold mit den gewitzteren Aktionen zur Stelle.

Ab dem dritten Satz bekamen die VolleyStars Probleme mit ihrer Annahme, während sich der DSC besser auf das Suhler Spiel einstellte und die Angriffsversuche der VolleyStars immer wieder unterbinden konnte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr