Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+
DSC-Turnerin Marlene Bindig in Hamburg Dritte

DSC-Turnerin Marlene Bindig in Hamburg Dritte

Die Turnerinnen des Dresdner Sportclubs haben sich bei der siebenten Auflage der "Hamburg Gymnastics", einem internationalen Wettbewerb, mit starken Leistungen präsentiert.

Dresden. Das von der deutschen Boden-Meisterin Marlene Bindig angeführte Team, zu dem noch Susann Marie Beck, Julia Vietor, Flora Hirche und Maria Sonntag gehörten, belegte im Feld von 22 Mannschaften aus zwölf Ländern einen sehr guten sechsten Platz.

Die Qualifikation hatten die Dresdnerinnen als Sechster gemeistert, in der anschließenden Hauptrunde stand ein zweiter Platz hinter einem niederländischen Team zu Buche. Damit scheiterte die DSC-Riege mit zwei Punkten nur knapp am Einzug ins Top-Five-Finale. Dazu wäre ein Sieg in der Hauptrunde nötig gewesen.

Die 18-jährige Marlene Bindig, die im September als Nachrückerin überraschend den deutschen Meistertitel am Boden errungen hatte, bewies einmal mehr ihre Klasse und erkämpfte sich in der Einzelwertung die Bronzemedaille. Der Sieg ging an die niederländische WM-Teilnehmerin Tisha Vollemann vor ihrer Landsfrau Chiara Frisina Fauste. Julia Vietor belegte einen guten vierten Rang.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr