Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+
DSC-Schwimmerin Jenny Wachsmuth sammelt in Kasan weiter Gold

DSC-Schwimmerin Jenny Wachsmuth sammelt in Kasan weiter Gold

DSC-Schwimmerin Jenny Wachsmuth ist bei der Masters-WM im russischen Kasan weiter auf Goldkurs. Nachdem die 27-Jährige ihren ersten Titel im Freiwasserschwimmen über 3 km gewonnen hatte, setzte sie ihren Triumphzug im Becken fort.

Voriger Artikel
TC Blau-Weiß Blasewitz: Teammanager ist "sehr stolz auf diese tolle Truppe"
Nächster Artikel
Dresden Monarchs kämpfen am Samstag gegen Kiel um Playoff-Heimrecht

Jenny Wachsmuth

Quelle: Archiv

Zuerst verteidigte sie in ihrer Altersklasse (25-29 Jahre) ihren Titel über 800 m Freistil in überzeugender Manier. In 9:28,42 Minuten gewann sie vor der US-Amerikanerin Sara Holman, die sie um mehr als 22 Sekunden distanzierte.

Gestern ließ die Dresdner Physiotherapeutin binnen weniger Stunden die Titel Nummer drei und vier folgen. Über 400 m Lagen siegte sie in 5:18,33 Minuten mit klarem Vorsprung vor der Belgierin Anne-Sophie Lepomme (5:30,73). Anschließend holte sich Wachsmuth auch den Titel über 200 m Freistil, ließ dabei in 2:08,12 Minuten die zweitplatzierte Sarra Lajnef aus Tunesien (2:12,48) deutlich hinter sich. Obwohl Jenny Wachsmuth noch zweimal ins Wasser steigt, hat sie schon jetzt so viele Titel wie bei der letzten WM in Montreal.

Und die DSC-Masters waren gestern auch noch im Wasserspringen erfolgreich. In der Konkurrenz vom Einmeterbrett der Altersklasse 40 bis 44 siegte Alexander Gorski mit 326,50 Punkten vor seinem Vereinsgefährten Erik Seibt (255,80). Beide sind auch im Turm-Synchron noch im Einsatz, wo sie ihren Titel verteidigen wollen.

ah

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr