Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
DSC: Drei Spielerinnen fehlen weiter

Volleyball DSC: Drei Spielerinnen fehlen weiter

Die Volleyballerinnen des Dresdner SC müssen vorerst weiter auf ihre drei tschechischen Neuzugänge verzichten. Das von Waibl betreute tschechische Nationalteam verpasste am Sonntagabend die direkte EM-Qualifikation.

Voriger Artikel
Wichtiger Sieg für die Moral der Dresdner Eislöwen
Nächster Artikel
DSC-Trainer Waibl löst Vertrag mit Tschechien auf

Das von Waibl betreute tschechische Nationalteam verpasste am Sonntagabend die direkte EM-Qualifikation

Quelle: CEV

Dresden. Die Volleyballerinnen des Dresdner SC müssen vorerst weiter auf ihre drei tschechischen Neuzugänge verzichten. Das von Waibl betreute tschechische Nationalteam verpasste am Sonntagabend die direkte EM-Qualifikation und muss nun auf eine weite Quali-Runde vom 1. bis 9. Oktober hoffen.

Hier treffen die Tschechen auf die Slowakei. Die genauen Termine stehen noch nicht fest. Erst danach stoßen Eva Hodanová, Barbora Purchartová und Lucie Smutná zur DSC-Mannschaft. Die kann ab Donnerstag zumindest auf Valerié Courtois setzen. Die Belgierin schaffte mit ihrem Nationalteam die EM-Quali und kehrt am Mittwoch nach Dresden zurück.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr