Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Chronologie der Geschehnisse rund um den Pokalausschluss von Dynamo Dresden

Chronologie der Geschehnisse rund um den Pokalausschluss von Dynamo Dresden

Mai 2011 - Dynamo Dresden erreicht die Relegation zum Aufstieg in die zweite Bundesliga. Zudem steht der Einzug in den DFB-Pokal zur neuen Saison fest.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden will Pokal-Ausschluss abwenden - Verein hofft auf „Strafe mit Augenmaß"
Nächster Artikel
Hintergrund: Das passierte am 25. Oktober 2011 in Dortmund

Die Pokalstory 2011/12 von Dynamo Dresden gleicht einer Achterbahnfahrt.

Quelle: dpa

14. 14. Mai 2011 - Dynamo Dresden erreicht die Relegation zum Aufstieg in die zweite Bundesliga. Zudem steht der Einzug in den DFB-Pokal zur neuen Saison fest.

11. Juni 2011 - Bei der Auslosung der ersten Pokalhauptrunde erhält Dynamo Dresden ein Heimspiel gegen Bayer Leverkusen zugesprochen.

30. Juli 2011 - Dynamo Dresden gelingt die Sensation. Nach 0:3-Rückstand besiegen die Dynamos Bayer Leverkusen noch mit 4:3 nach Verlängerung.

7. August 2011 - Die zweite Pokalrunde wird ausgelost. Dynamo Dresden bekommt Borussia Dortmund als Gegner zugeteilt.

25. Oktober 2011 - Vor und während des Pokalspiels zwischen Borussia Dortmund und Dynamo Dresden (2:0) kommt es zu schweren Ausschreitungen durch die Dresdner Fans.

26. Oktober 2011 - Nach den Ausschreitungen vom Vortag ergreift Dynamo Dresden erste Schritte. Die Unterstützung der Kampagne „Emotionen respektieren - Pyrotechnik legalisieren" wird eingestellt.

31. Oktober 2011 - Dynamo Dresden kündigt an, das Auswärtsspiel beim FC St. Pauli ohne eigene Fans bestreiten zu wollen. Den Hamburgern sollen eventuelle Einnahmeausfälle erstattet werden.

3. November 2011 - Der DFB-Kontrollausschuss fordert den Pokalausschluss von Dynamo Dresden für ein Jahr. Der Verein kündigt an, die Strafe nicht akzeptieren zu wollen.

24. November 2011 - Das Sportgericht des DFB schließt Dynamo Dresden wegen der Vorkommnisse in Dortmund aus dem DFB-Pokal der Saison 2012/13 aus.

27. November 2011 - Zahlreiche ehemalige Dynamo-Spieler und andere Fußball-Funktionäre kritisieren die Sperre als zu hart. Hauptsponsor Veolia verkündet, dass es keinen Rückzug vom Engagement in Dresden gibt.

28. November 2011 - Dynamo verkündet, im Fall eines Ausschlusses aus dem Pokal ein Freundschaftsspiel gegen den FC Liverpool anzustreben. Präsident Andreas Ritter spricht von einer „Notfall-Idee".

30. November 2011 - Dynamo Dresden verkündet offiziell, gegen das Urteil des Sportgerichtes in Berufung zu gehen.

22. Dezember 2011 - Dynamo Dresden kündigt an, zum 1. Januar mit Marek Lang einen zweiten Fanbetreuer einstellen zu wollen.

11. Februar 2012 - Dynamo Dresden verliert bei Union Berlin mit 0:4. Unter den Fans bleibt es beim „Hochsicherheitsspiel" komplett ruhig. Überhaupt gab es nach dem Pokalspiel in Dortmund keine größeren Vorkommnisse mehr.

23. Februar 2012 - Das Bundesgericht des DFB verhandelt über die Berufung von Dynamo Dresden gegen das Urteil vom November.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr