Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 18 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Bundesliga B-Junioren: Nur Wete Kiessé trifft für Dynamo Dresden wieder ins Schwarze

Bundesliga B-Junioren: Nur Wete Kiessé trifft für Dynamo Dresden wieder ins Schwarze

180 Besucher im Stadion an der Bodenbacher Straße sahen am "eisernen" Sonnabend ebenfalls einen Beitrag zum schwarzen Wochenende. Dynamo bleibt nach dem 1:3 (0:1) gegen Union Berlin weiter ohne Punktgewinn.

Die Treffer für die Berliner erzielten Scott Dähnrich (33.), Anton Hohlfeld (50.) und Sebastian Emre Stang (68.). Wete Kiessé, dem schon das Ehrentor beim 1:3 gegen den VfL Wolfsburg gelungen war, hatte 180 Sekunden nach dem Seitenwechsel zwischenzeitlich egalisiert.

"Nach dem Ausgleich direkt zu Beginn der zweiten Halbzeit war mehr drin", erklärte Trainer Marcus Jahn. "Aber wir haben uns zu naiv angestellt, so dass Union mit einem zweiten Traumtor das 1:2 markieren konnte. Und das 1:3 war dann der Genickschlag. Danach kam von unserer Seite nichts Erwähnenswertes mehr." Lediglich Josef Müller hatte nach Doppelpass mit Ferdi Yaylaci eine Chance, bekam jedoch den Ball an die Hacke, weil er zu weit nach vorn gelaufen war.

Dynamo: Schumann - Pohling (41. Yaylaci), Holfeld, Weiß, Elezi - Harzer (68. Josef Müller), Kloß - Beckert (41. Rülicke) - Genz, Wölk - Kiessé

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.09.2013

güfra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr