Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bundesliga A-Junioren: Käptn Baumann schießt Dynamo-Ehrentor per Foulelfmeter

Bundesliga A-Junioren: Käptn Baumann schießt Dynamo-Ehrentor per Foulelfmeter

Die U19 der SG Dynamo eröffnete das "eiserne" Wochenende gegen Union Berlin vor 100 Zuschauern mit einer 1:2 (0:2)-Niederlage. Kay Michel (14.) und Abdulkadir Beyazit (36.) hatten für die Gäste vorgelegt.

In der 56. Minute wurde Kapitän Dominic Baumann im Sechzehner von Union-Spielführer Leonard Koch gefoult; der Torjäger verwandelte den Elfmeter zum Anschluss (57.). Der Sünder sah die Rote Karte wegen Notbremse.

Co-Trainer Andreas Trautmann resümierte: "Wir haben die Anfangsphase ein bissel verschlafen und gerieten folglich in Rückstand; da kommst du schwer wieder ran. In der zweiten Halbzeit wurde es besser - zumal in Überzahl, aber es reicht momentan nicht. Es lief alles etwas zäh. Uns fehlt die individuelle Klasse. So stimmt das Ergebnis aufgrund unserer Spielweise. Alles andere wäre Augenwischerei."

Es fehlten Marvin Stefaniak (bakterieller Infekt) und Kevin Kratz (Feldverweis bei Holstein Kiel). Betreut wurde die Mannschaft diesmal von Marco Gebhardt, seines Zeichens Assistenzcoach bei der U17. Interimschef Béla Virág hatte auf der Rückreise aus Kiel eine Nierenkolik erlitten.

Dynamo: Tietz - Maresch (32. Meinel), Fischer, Glänzel (41. Retsch), Weihrauch - Fluß, Gehrmann - Milde (83. Landgraf), Baumann, Hauptmann (46. Krautschick) - Jahn

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 02.09.2013

güfra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr