Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Google+
Bundesliga A-Junioren: Dynamo Dresden zahlt noch Lehrgeld

Bundesliga A-Junioren: Dynamo Dresden zahlt noch Lehrgeld

Dynamo unterlag dem Hamburger SV mit 0:2 (0:1) durch Tore von Pablo Kunter in der 34. und 58. Minute. Die Ursache waren "zwei Unachtsamkeiten", formulierte es Trainer David Bergner.

Voriger Artikel
Bundesliga B-Junioren: Chris Wete Kiesse schießt erstes Tor für Dynamo Dresden
Nächster Artikel
Bezirksliga: Dresdner Teams mit Licht und Schatten zum Saisonauftakt

Mit einer akrobatischen Einlage zwingt Dynamo-Junior Tom Weihrauch seinen Hamburger Gegenspieler auf die Knie.

Quelle: Dehli-News / Frank Dehlis

"Ganz ehrlich, über die Niederlage bin ich definitiv nicht zufrieden. Und auch, wenn es sich müßig anhört, wir zahlen Lehrgeld. Doch wir waren nicht zwei Tore schlechter als die Gäste, haben ein konzentriertes und engagiertes Spiel hingelegt. Wir waren immer präsent, immer griffig. Leider wurden wir für unseren Aufwand nicht belohnt. Gegenüber dem 2:5 in Lübeck war die Mannschaft nicht wiederzuerkennen. Deshalb ist mir nicht bange, dass wir noch unsere Punkte holen.

Dabei waren die Dresdner keineswegs chancenlos. Im ersten Abschnitt vergaben Marvin Stefaniak, Paul Milde und Patrick Jahn, der als "Stachel" fungieren sollte (Bergner), günstige Gelegenheiten. Nach dem Wiederanpfiff scheiterten Milde sowie Robin Fluß mit einem Kopfball. Darüber hinaus zeichnete sich HSV-Torwart Alexander Brunst-Zöllner mit sehr guten Paraden aus.

Allerdings ist die nächste Aufgabe am kommenden Sonnabend beim Tabellenzweiten Holstein Kiel nicht unbedingt einfach.

Dynamo: Tietz - Laufer (62. Maresch), Fluß, Glänzel, Weihrauch (82. Landgraf) - Kratz (66. Hauptmann), Baumann, Gehrmann - Milde, Stefaniak - Jahn (82. Krautschick)

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 19.08.2013

Günther Frank

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr