Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+
Blasewitzer fordert Top-100-Spieler hart

Blasewitzer fordert Top-100-Spieler hart

Der Blasewitzer Tennis-Profi Uladzimir Ignatik bekam es beim mit 35 000 Dollar Preisgeld dotierten ATP-Weltranglistenturnier der ATP-Challenger-Serie gleich mit dem an Nummer eins gesetzten Deutschen Dustin Brown zu tun.

Der 24-jährige Weißrusse lieferte dem als aktuelle Nummer 86 zu den Top 100 der Welt zählendem Brown einen großen Kampf. Der 29-jährige aus dem niedersächsischen Winsen an der Luhe, der eine deutsche Mutter und einen Vater aus Jamaika hat, musste über die volle Distanz von drei Sätzen gehen, ehe nach über eineinhalb Stunden sein 6:3, 6:7(1:7) und 6:1-Sieg feststand.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 30.10.2014

rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr