Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Blasewitzer Projekt: Tennis-Stipendium fördert Talente

Blasewitzer Projekt: Tennis-Stipendium fördert Talente

Die vereinseigene Tennis-Halle des TC Blau-Weiß Blasewitz stand einen Nachmittag ganz im Zeichen der Jüngsten. Zwölf Mädchen und Jungen, die dank eines seit 2011 laufenden besonderen Projektes an diese Sportart herangeführt werden, waren mit Verantwortlichen des Vereins und ihren Trainern zu einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier vereint, bei der auch fleißig Tennis gespielt wurde.

Blau-Weiß-Ehrenpräsident Peter Gorka beschreibt das Anliegen so: "Der Verein lädt im Sommer Mädchen und Jungen von Kindergärten, die sich in Reichweite unserer Anlage im Waldpark befinden, zu einem Schnuppertraining ein. Die jeweils vier Besten bekommen dann für drei Jahre ein wöchentliches Training finanziert. Natürlich können auch alle anderen dabei bleiben und im Rahmen unserer Blau-Weiß-Tennisschule spielen.

Dass trägt Früchte. Das zeigt sich auch in der hohen Zahl der Mädchen und Jungen, die im größten Tennisverein Ostdeutschlands regelmäßig dem gelben Filzball nachjagen: "Von unseren gut 700 Mitgliedern sind 250 Kinder und Jugendliche. Darauf sind wir stolz, und dazu tragen natürlich auch solche Projekte bei", freut sich Michael Stephan, Präsident des TC Blau-Weiß. Landestrainer Thomas Völker ist zufrieden: "Die Mädchen und Jungen sind beim Training sehr motiviert, der Lernfortschritt sehr ansprechend."

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 16.12.2013

rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr