Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+
Blasewitzer Andrej Martin klettert nach Finaleinzug 16 Weltranglistenplätze nach oben

Blasewitzer Andrej Martin klettert nach Finaleinzug 16 Weltranglistenplätze nach oben

Nach seinem doppelten Turniersieg in Einzel und Doppel vor einer Woche im italienischen Biella trumpfte das Blasewitzer Tennis-Ass Andrej Martin auch beim am Sonntag beendeten gleichrangigen ATP-Challenger im tschechischen Liberec (42 500 Euro Preisgeld) mächtig auf.

Im Einzel zog der 25-jährige Slowake mit Siegen gegen überwiegend deutlich vor ihm platzierte Spieler ins Endspiel ein, das Doppel beendete er mit dem Chilenen Hans Podlipnik-Castillo wieder als Sieger. Im Einzel-Finale gab sich der Blasewitzer im Endspiel gegen den favorisierten deutschen Daviscup-Spieler Tobias Kamke erst nach fast zwei Stunden knapp mit 6:7(6:8), 4:6 geschlagen.

Der Einzug ins Endspiel von Liberec wird mit 55 Punkten honoriert, durch die Andrej Martin in der gestern von der ATP veröffentlichten Weltrangliste gleich um 16 Plätze von 175 auf 159 nach oben geklettert ist. In dieser Woche geht der slowakische Daviscup-Spieler bei einem weiteren ATP-Challenger-Turnier in Tschechien in der Hauptstadt Prag schon wieder auf Punktejagd.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 11.08.2015

rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr