Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+
Basketball: Rabenschwarzer Tag für die Dresden Titans

Basketball: Rabenschwarzer Tag für die Dresden Titans

Mit einer deutlichen 67:96 (34:46)-Niederlage sind die Basketballer der Dresden Titans in ihre erste Saison in der 2. Bundesliga ProB gestartet. In Langen war gestern für den Liga-Neuling aus Dresden an einem rabenschwarzen Tag nichts zu holen.

Vor allem ein Blick auf die Wurfquoten zeigt, dass die Gastgeber (38 erfolgreiche Würfe bei 72 Versuchen) als gestandenes ProB-Team eiskalt ihre Gelegenheiten nutzten, während für die Titans (26/70) der Korb wie vernagelt schien.

Dabei hatten die "Elberiesen" das Match stark begonnen und nach sieben Minuten noch mit 16:14 geführt. Ab dem zweiten Viertel ging es für die Jungs von Trainer Thomas Krzywinski jedoch nur noch bergab. Am Ende zahlten die Dresdner Lehrgeld, was sie am Sonnabend beim ersten Heimauftritt gegen Mitaufsteiger Konstanz (Spielbeginn in der Margon-Arena ist 18 Uhr) in einen Sieg ummünzen wollen.

Beste Werfer; Langen: Paul Reyes (26 Pkt.), Tobias Jahn (19), Maxim Schneider (17); Titans: Andrew Jones (13), Alexander Heide (13), Jason Boucher (12).

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 04.10.2012

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr