Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Athleten des Dresdner SC in Leipzig und Padua im Einsatz

Leichtathletik: Hallenmeisterschaft Länderkampf Athleten des Dresdner SC in Leipzig und Padua im Einsatz

Am Wochenende findet in Leipzig die Deutsche Hallenmeisterschaft der Leichtathleten statt. Die Farben des Dresdner SC vertreten Jenny Elbe (Dreisprung), Jan Riedel (800 m), Andrea Reck (60 m, 200 m), Karl Bebendorf (1500 m) und Bastian Rudolf (Hochsprung). Jonathan Petzke und Tom Paulsen starten beim U20-Hallen-Länderkampf in Padua (Italien).

Voriger Artikel
Dresdner VCO-Talente verlieren letztes Spiel der Saison in Erfurt
Nächster Artikel
Volleyballerinnen des Dresdner SC zum vierten Mal Pokalsieger


Dresden. An diesem Wochenende steht in Leipzig die Deutsche Hallenmeisterschaft der Leichtathleten auf dem Plan. Die Farben des Dresdner SC vertreten Dreispringerin Jenny Elbe, 800-m-Läufer Jan Riedel, Sprinterin Andrea Reck (60 m, 200 m), Ausdauer-Lauftalent Karl Bebendorf (1500 m), der neuerdings von Dietmar Jarosch gecoacht wird, und Hochspringer Bastian Rudolf.

Spannend dürfte es vor allem im Dreisprung werden, wo Jenny Elbe auf ihre Chemnitzer Dauerrivalin Kristin Gierisch trifft. „Ich fühle mich gut und bin fit. Ich hoffe, dass es noch mal besser läuft als bei den jüngsten beiden Wettkämpfen“, sagte Jenny Elbe, die schon zweimal in diesem Winter 14,12 m gesprungen ist. „Es geht mir in erster Linie darum, meine neue Technik zu verbessern und sie unter Wettkampfbedingungen zu testen. Das wird ein weiterer wichtiger Schritt für den Sommer, und darauf ist bei mir alles ausgerichtet“ so die deutsche Hallenmeisterin von 2013.

Zwei DSC-Talente sind am Wochenende sogar international im Einsatz. Jonathan Petzke und Tom Paulsen starten beim U20-Hallen-Länderkampf in Padua (Italien). Für Paulsen der erste Start im Nationaltrikot und damit immer eine besondere Auszeichnung. Beide hatten sich durch ihre Leistungen bei den deutschen U20-Hallenmeisterschaften qualifiziert, Jonathan mit Silber über 60 m und Tom mit Bronze über 200 m. Petzke wird über 60 m an den Start gehen, Paulsen in der 4 x 200-m-Staffel.

Von Astrid Hofmann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr