Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Andrej Martin erreicht bei den French Open in Paris die dritte Runde

TC Blau-Weiß Dresden-Blasewitz Andrej Martin erreicht bei den French Open in Paris die dritte Runde

Als Lucky Looser rutschte er aus der Qualifikation ins Hauptfeld, nun steht er schon in der dritten Runde von Paris: Andrej Martin vom TC Blau-Weiß Blasewitz besiegte den 22-jährigen Franzosen Lucas Pouille am Donnerstag mit 6:3, 7:5, 6:3. Jetzt erwartet den Slowaken ein noch dickerer Brocken.

Andrej Martin vertritt den TC Blau-Weiß Blasewitz in Paris glänzend.
 

Quelle: AFP

Paris.  Unglaublich, aber wahr. Während Deutschlands Nummer eins Philipp Kohlschreiber bei den French Open in Paris bekanntlich bereits in der ersten Runde die Segel streichen musste, ist das Blasewitzer Tennis-Ass Andrej Martin beim zweiten Grand-Slam-Turnier des Jahres sensationell in die dritte Runde eingezogen. Über die Qualifikation nur als Lucky Looser ins Hauptfeld mit Glück ins Hauptfeld gekommen, warf der 26-jährige Slowake nach dem Auftaktsieg gegen den Spanier Daniel De La Nava mit dem 22-jährigen Franzosen Lucas Pouille einen echten Hochkaräter aus dem Rennen. Nach zweieinviertel Stunden Spielzeit stand auch zum Entsetzen der französischen Fans der klare 6:3, 7:5, 6:3-Sieg von „Underdog“ Martin fest.

Was der Blasewitzer damit vollbracht hat, das wird an einigen Zahlen sehr deutlich. Pouille zählte bei den French Open als Nummer 31 der Weltrangliste zu den 32 gesetzten Spielern und kam als Halbfinalist von Rom, das zur hochkarätigen 1000´er Masters-Serie der ATP-Turniere zählt, nach Paris. Martin nimmt aktuell den 133. Platz ein, steht also über 100 Ränge hinter dem Franzosen und bestreitet nach den US Open 2013 in Paris erst sein zweites Grand-Slam-Turnier im Hauptfeld.

Wie geht es nun für Martin bei den French Open weiter? Natürlich wird es immer schwerer. Denn sein nächster Gegner, der 25-jährige Kanadier Milos Raonic, gehört als Nummer neun der Welt sogar zum erlesenen Kreis der besten zehn Tennisspieler.

Von Rolf Becker

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr