Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Alexander Schnetzler verpasst „Tor des Monats“ der ARD Sportschau

Alexander Schnetzler verpasst „Tor des Monats“ der ARD Sportschau

Alexander Schnetzlers Siegtreffer gegen Bayer 04 Leverkusen ist nicht das „Tor des Monats". Statt seiner kann sich Sascha Rösler, seit knapp einem Jahr Stürmer in Reihen von Fortuna Düsseldorf, über die Auszeichnung „Tor des Monats" der ARD Sportschau freuen.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden startet Kartenvorverkauf gegen SC Paderborn 07
Nächster Artikel
DFB-Pokal: Dortmund gegen Dresden live im ZDF

Schnetzler lupfte den Ball über David Yelldell.

Quelle: Dominik Brüggemann

Seit Samstagabend ist das Ergebnis offiziell, Rösler erhielt rund 40 Prozent der abgegebenen Stimmen.

Seit März 1971 verleiht die ARD Sportschau bekanntlich einen Preis für den schönsten Treffer, der innerhalb eines Aufzeichnungsmonats erzielt wurde. Als Vorschlag Nummer 1 gesetzt, konnte Rösler sich gegen sehenswerte Tore von Nico Zimmermann (Eintracht Braunschweig), Nahomi Kawasumi (Japanische Frauennationalmannschaft), Gökhan Aktas (FC Oberneuland) sowie Dynamos Alexander Schnetzler behaupten. Für Rösler war es der 79. Treffer in seinem 338. Bundesliga-Spiel - und die dritte Nominierung zum „Tor des Monats".

dpa/dbr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr