Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Achtungserfolge für Blasewitzer Talente bei den German Junior Open in Berlin

Achtungserfolge für Blasewitzer Talente bei den German Junior Open in Berlin

Bei den German Junior Open, den in dieser Woche beim traditionsreichen LTTC Rot-Weiß Berlin stattfindenden Internationalen Deutschen Meisterschaften der Jugend (Altersklasse U 18) im Tennis, schlugen sich Blasewitzer Talente achtbar.

Marlene Herrmann (16) mit 6:3, 6:1 gegen Anica Stabel (Blau-Gold Steglitz) und die erst 13-jährige Emily Welker mit 6:7, 6:2, 6:2 gegen Valerie Riegraf (Club an der Alster Hamburg) bezwangen jeweils vor ihnen platzierte Spielerinnen und zogen ins Hauptfeld ein. Dort verloren beide gegen in der Junioren-Weltrangliste notierte Talente. Marlene Herrmann mit 1:6, 2:6 gegen Camilla Vargas Gomez (Peru) und Emily Welker mit 4:6, 1:6 gegen Tereza Kolarova (Tschechien). In der Siegerliste des Turniers stehen so bekannte Namen wie Steffi Graf, Boris Becker und Ivan Lendl.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.07.2014

rb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr