Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
4000 Zuschauer beim vorletzten Saisonrenntag in Dresden-Seidnitz - Dresdner Trainer mit guten Resultaten

4000 Zuschauer beim vorletzten Saisonrenntag in Dresden-Seidnitz - Dresdner Trainer mit guten Resultaten

Filip Minarik war beim vorletzten Galopp-Renntag in Dresden-Seidnitz der "Mann des Tages". Der 37-jährige Tscheche sattelte am Sonnabend vor 4000 Zuschauern gleich drei Sieger und setzte damit seine Aufholjagd im Rennen um das Championat fort.

Voriger Artikel
Dresden Titans bejubeln gegen Breitengüßbach den ersten Heimsieg
Nächster Artikel
Dresdner Eislöwen feiern Derbysieg im Sahnpark

Im zweiten Rennen, dem Herbstpreis des Dresdner Rennvereins, musste Filip Minarik auf Oggetta (rechts) ausnahmsweise Viktor Schulepov auf Shamrock (Mitte) den Vortritt lassen; links Sabrina Wandt auf Helga.

Quelle: Sebastian Schubert

Paid Content Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Abonnenten Anmeldung

Erstanmeldung | Kennwort vergessen

Jetzt ein Angebot auswählen und unbegrenzt weiterlesen!

Tagespass

Tagespass

24 Stunden lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Tagespass

für 24 Std.

Jetzt kaufen
Monatsabo

Monatsabo

30 Tage lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
12-Monatsabo

12-Monatsabo

12 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
12-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
24-Monatsabo

24-Monatsabo

24 Monate lang Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte von DNN.de

Mehr Information Bereits gekauft?
24-Monatsabo

monatlich

Jetzt kaufen
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr