Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
27 Athleten aus Sachsen fahren zu Olympischen Spielen 2012 nach London

27 Athleten aus Sachsen fahren zu Olympischen Spielen 2012 nach London

27 sächsische Athletinnen und Athleten aus zehn Sportarten gehören der deutschen Olympia-Mannschaft für London 2012 an. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hatte am Mittwoch in der letzten von drei nationalen Nominierungsrunden das Aufgebot komplettiert.

Voriger Artikel
Dynamo Dresden verpflichtet Torhüter Fromlowitz vom MSV Duisburg
Nächster Artikel
Dresden Monarchs wollen gegen Braunschweig den Sprung auf Platz drei schaffen

Das Olympiastadion in London

Quelle: dpa

Insgesamt gehen 389 deutsche Sportler in London an den Start - so wenige wie nie zuvor seit der deutschen Wiedervereinigung.

Angeführt wird die sächsische Delegation von Gewichtheber Matthias Steiner, dem einzigen London-Starter aus dem Freistaat, der bereits einmal Olympia-Gold errang. Neben Steiner treten mit Radsportlerin Judith Arndt, Fechter Jörg Fiedler und Wasserspringer Sascha Klein drei weitere sächsische Sportler an, die bereits olympische Medaillen gewinnen konnten. Das sächsische Olympiateam besteht aus 18 Sportlern und neun Sportlerinnen. Die am stärksten vertretene Sportart ist Leichtathletik - hier sind neun Sachsen am Start.

„Wir freuen uns sehr, dass 27 Aktive aus Sachsen bei den Olympische Spielen in London für Deutschland an den Start gehen werden. Das sind mit fünf Startern deutlich mehr Sachsen als bei den Spielen in Peking, was bei einer deutlich kleineren deutschen Olympiamannschaft also einen höheren sächsischen Anteil bedeutet“, sagte Christian Dahms, Vizepräsident Leistungssport des Landessportbundes Sachsen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr