Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
10 Gründe für den Sportbuzzer

10 Gründe für den Sportbuzzer

1. Alle Ligen, alle Spiele: Im Sportbuzzer finden Sie alle Ligen und Altersklassen von den Senioren bis zur F-Jugend. 2. Alle Ergebnisse: Sie finden bei uns alle Ergebnisse und Tabellen – in der Regel ab einer Stunde nach Spielschluss.

1. Alle Ligen, alle Spiele: Im Sportbuzzer finden Sie alle Ligen und Altersklassen von den Senioren bis zur F-Jugend.    

2. Alle Ergebnisse: Sie finden bei uns alle Ergebnisse und Tabellen – in der Regel ab einer Stunde nach Spielschluss.    

3. Großer Fußball trifft kleinen Fußball: Im Sportbuzzer sind Nachrichten aus dem Profifußball ebenso wichtig wie Ihre Artikel über die Kreisklasse oder die C-Jugend.    

4. Liveticker vom Spielfeldrand: Sie haben ein Smartphone? Dann können Sie Tore und Ereignisse ganz einfach melden – und alles steht live im Sportbuzzer.    

5. Sie bestimmen das Programm: Jeder kann sich beim Sportbuzzer anmelden und über die Fußball-Themen schreiben, die ihm wichtig sind. Was oben steht, entscheiden die Nutzer – über ihre Kommentare und Buzzer-Klicks.    

6. Vereine können sich darstellen: Wer als Vereinsverwalter freigeschaltet ist, kann zusätzlich Daten über seinen Verein eingeben, Kaderlisten bearbeiten und vieles mehr.    

php4cf83fd78d201310171317.jpg

Friederike Pohl ist das neue Stollenmädchen

Zur Bildergalerie
php82ffc39723201310180854.jpg

Auch in diesem Jahr war die Schlange für die begehrten "Welcome Packages" lang.

Zur Bildergalerie
php9432af556a201310181050.jpg

Luise Finsterbusch

Zur Bildergalerie
php352a6c8b96201308141652.jpg

An den drei Halteplätzen am Bürgersteig des Dresdner Hauptbahnhofs dürfte der Notstand zunehmen. Abhilfe könnte der geplante ZOB schaffen.

Zur Bildergalerie
php160497571a201310161717.jpg

Eine zusätzliche Haltestelle am Franz-Liszt-Platz soll die Erreichbarkeit der S-Bahn verbessern.

Zur Bildergalerie
php09dfe311a1201310171825.jpg

Mehrere Hundert Pflegekräfte haben am Donnerstag in Dresden für faire Löhne und bessere Arbeitsbedingungen demonstriert.

Zur Bildergalerie
php136219392e201305191803.jpg

Die Abschlussparade des Dixielandfestivals 2013 in Dresden zog Zehntausende Besucher an.

Zur Bildergalerie

7. Mehr Aufmerksamkeit für den kleinen Fußball: Mit dem Sportbuzzer rückt der Amateurfußball stärker in die Öffentlichkeit und wird wahrgenommen – von möglichen Zuschauern, Spielern und Sponsoren.    

8. Die Redaktion ist dabei: Wir bringen uns ein, liefern Inhalte aus der Redaktion – und greifen im Gegenzug Ihre Themen und Anregungen gern für die Zeitung auf.    

9. Die Redaktion passt auf: Beleidigungen und üble Nachrede haben im Sportbuzzer keinen Platz. In solchen Fällen greift die Redaktion ein und löscht – anders als etwa in sozialen Netzwerken.    

10. Jeder kann mitmachen: Der Sportbuzzer ist einfach zu bedienen und macht Spaß. Probieren Sie es einfach mal aus!

DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Regionalsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr