Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Regionalsport
Kunstturnen
Pauline Schäfer (r.) warb am Dienstagnachmittag im Coselpalais gemeinsam mit DSC-Kapitän Julia Vietor für das Bundesliga-Finale am 11. November in der Margon-Arena.

Beim Medientermin auf dem Dach eines der Flügelbauten des Coselpalais posierte die frisch gebackene Balken-Weltmeisterin aus Chemnitz am Dienstag nur für die Fotografen, am 11. November wird Pauline Schäfer beim Bundesliga-Finale in der Dresdner Margon-Arena aber ihre sächsischen Fans verzaubern.

mehr
Eishockey
Matt Siddall (Mitte) kann einige Wochen nicht spielen.

Die Saison ist noch jung, doch die Verletzungsprobleme der Dresdner Eislöwen sind schon eine Hypothek: Erst verletzte sich Petr Macholda an der Schulter und fällt lange aus, nun hat es auch Matt Siddall erwischt. Der Stürmer muss einige Wochen wegen Adduktorenproblemen pausieren.

mehr
TSV Dresden und Gittersee unterliegen in Bayern
So schlecht hatten die Dresdner Vorzeige-Badmintonteams letztmals vor vier Jahren abgeschlossen.

Außer Spesen nichts gewesen. So lässt sich der „Ausflug“ der beiden Dresdner Badminton-Drittligisten TSV und SG Gittersee beim jüngsten Punktspiel-Doppelprogramm der Regionalliga Südost nach Bayern beschreiben. Denn beide kehrten ausschließlich mit Niederlagen heim.

mehr
Zweitliga-Wettkampf
Das Logo des DSC.

Die DSC-Turnerinnen haben am zweiten Wettkampftag der 2. Bundesliga in Heidenheim den vierten Platz belegt. Den Auftakt-Wettbewerb im Mai hatte die Dresdner Riege überraschend gewonnen. Diesmal aber gingen die Schützlinge von Tom Kroker gehandicapt an den Start, denn Marlene Bindig konnte nur am Boden zum Einsatz kommen.

mehr
Eishockey
Nick Huard (l.) attackiert den Bayreuther Sergej Stas.

Nach der ärgerlichen 2:5-Heimpleite gegen Ravensburg haben die Dresdner Eislöwen am Sonntagabend Wiedergutmachung betrieben. Bei den Bayreuth Tigers gelang den Männern von Trainer Franz Steer vor allem dank besserer Chancenverwertung ein 6:3-Auswärtserfolg.

mehr
Handball

1269 Zuschauer erlebten am Sonntagabend eine starke Leistung ihrer Mannschaft, denn der HC Elbflorenz feierte gegen den VfL Eintracht Hagen einen verdienten 30:26-Erfolg. Die Truppe von Trainer Christian Pöhler konnten damit nach dem Sieg gegen Coburg sofort nachlegen.

mehr
Basketball
Steven Bennett (r.) warf fünf Dreier und insgesamt 22 Punkte.

Am Freitagabend präsentierten die Dresden Titans Ex-Spieler Jörn Müller als neuen Geschäftsführer, doch der 38-jährige Nachfolger von Peter Krautwald hatte wenig Freude bei seinem Einstand am Sonntag. Die Mannschaft verlor auch ihr drittes Heimspiel in der Pro B. Gegen Elchingen hieß es am Ende vor nur 724 Fans 72:75 für die Gäste.

mehr
Volleyball
Madison Bugg (l.) und Sasa Planinsec vom DSC geben sich größte Mühe im Block, doch Potsdams lange Mittelblockerin Ivona Svobodnikova legt den Ball einfach drüber. Katharina Schwabe beobachtet die Szene, während Ivana Mrdak (ganz links) schon bereit ist zum „Abtauchen“.

Zum Start in die neue Bundesliga-Saison haben die Spielerinnen von Trainer Alexander Waibl eine knappe Niederlagen einstecken müssen. Am Samstagabend verloren die Dresdnerinnen in einer hart umkämpften Partie beim SC Potsdam mit 2:3.

mehr
Handball
Freut sich darüber, dass seine Maßnahmen beim HC Elbflorenz fruchten: Trainer Christian Pöhler.

Am vergangenen Wochenende haben die Handballer des HC Elbflorenz mit dem Sieg gegen Erstliga-Absteiger Coburg für eine Sensation gesorgt. Jetzt erwarten die Dresdner am Sonntag mit Eintracht Hagen das Tabellenschlusslicht.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Eishockey
Steve Hanuschs Verletzung ist weniger schwerwiegend als befürchtet. Dennoch muss er heute gegen Ravensburg noch pausieren.

Bei den Dresdner Eislöwen zeigte die Formkurve trotz der knappen Niederlage im Sachsenderby bei den Eispiraten Crimmitschau deutlich nach oben. Mit 14 Punkten liegen die Elbestädter auf einem guten fünften Platz. Und da noch alles relativ eng beieinander liegt, fehlt derzeit nur ein Zähler zum dritten Rang.

mehr
Tennis
Gleich doppelt vollziehen die Tennisspieler am Wochenende den Start in die Hallensaison 2017/18.

Gleich doppelt vollziehen die Tennisspieler am Wochenende den Start in die Hallensaison 2017/18. In Crimmitschau steht bis Sonntag gleich zum Auftakt ein DTB-Ranglistenturnier auf dem Programm. Die kleine Dresdner Streitmacht wird von Vorjahresfinalist Marc-Robert Szelig (SV Dresden-Mitte) angeführt.

mehr
Volleybal
DSC-Volleyball-Vorstandschef

Jörg Dittrich lenkt schon seit 2010 die Geschicke der DSC-Volleyballerinnen. Obwohl der 48-Jährige ein Dachdeckerunternehmen und die Handwerkskammer führt, dazu als Präsidiumsmitglied des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks Verantwortung trägt, engagiert er sich mit Herz und Leidenschaft für die DSC-Volleyballerinnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr