Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sabelinskaja akzeptiert rückwirkende Dopingsperre

Radsport Sabelinskaja akzeptiert rückwirkende Dopingsperre

Die zweimalige Olympia-Dritte Olga Sabelinskaja hat sich mit dem Radsport-Weltverband UCI auf eine rückwirkende 18-monatige Dopingsperre geeinigt und kann damit bei den Sommerspielen in Rio de Janeiro starten.

Aigle. Die 35-Jährige, die in London sowohl im Straßenrennen als auch im Zeitfahren Bronze gewonnen hatte, war im März 2014 positiv auf die verbotene Substanz Octopamin getestet worden.

Der russische Radsport-Verband hatte Sabelinskaja trotzdem freigesprochen, woraufhin die UCI einen Einspruch beim Internationalen Sportgerichtshof CAS einreichte. Der Einspruch ist mit der Einigung hinfällig.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr