Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Google+
Martin stürzt bei Klassiker - van Avermaet siegt

Radsport Martin stürzt bei Klassiker - van Avermaet siegt

Der belgische Radprofi Greg van Avermaet hat die 71. Auflage des belgischen Klassikers Omloop Het Nieuwsblad gewonnen. Der BMC-Fahrer triumphierte nach 201 Kilometern in Gent als schnellster einer vierköpfigen Spitzengruppe vor Weltmeister Peter Sagan (Slowakei).

Gent. Die deutschen Starter spielten in der Endabrechnung keine Rolle. Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin stürzte bei seinem Klassiker-Debüt, bevor es in die entscheidende Phase des Rennens ging. Nach ersten Diagnosen zog sich der Wahlschweizer Hautabschürfungen zu. Danach war auch Ex-Weltmeister Philippe Gilbert aus Belgien zu Fall gekommen. Der große Verlierer des Tages war Martins Etixx-Quickstep-Team, das keinen Fahrer unter den ersten zehn platzieren konnte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr