Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Lampater vor Comeback in der Nationalmannschaft

Radsport Lampater vor Comeback in der Nationalmannschaft

Der Rosenheimer Leif Lampater gibt nach achtjähriger Unterbrechung sein Comeback in der Nationalmannschaft. Der 32-Jährige kommt beim zweiten Bahn-Weltcup der Saison in Cambridge/Neuseeland am 5./6. Dezember zum Einsatz.

Rosenheim. An der Seite der Berliner Theo Reinhardt und Maximilian Beyer sowie Kersten Thiele aus Sinsheim tritt Lampater in der Mannschaftsverfolgung an. Seinen letzten Einsatz für den Bund Deutscher Radfahrer hatte er Ende 2007. 2004 gehörte der Sechstage-Spezialist zum deutschen Quartett, das bei den Olympischen Spielen in Athen Platz vier belegte.

Lampater hatte Anfang Oktober seine Bestzeit über 4000 Meter auf 4:20,960 Minuten gesteigert. "Mit diesen Leistungen führte kein Weg an ihm vorbei. Da er sich voll integriert hat und bereit ist, sich unseren Bedingungen zu unterwerfen, hat er diese Chance verdient", sagte Bundestrainer Sven Meyer. Nach zwei verpassten Olympia-Teilnahmen 2008 und 2012 steht das Team vor der Qualifikation für Rio 2016.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr