Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Italienerin Cechinni gewinnt Thüringen-Rundfahrt

Radsport Italienerin Cechinni gewinnt Thüringen-Rundfahrt

Die Italienerin Elena Cechinni hat die Thüringen-Rundfahrt gewonnen. Auf der Schlussetappe reichte ihr ein Platz im Hauptfeld, nachdem sie am Vortag zusammen mit der Australierin Amanda Spratt einen erfolgreichen Ausreißversuch abgeschlossen hatte.

Schleiz. Den Tagessieg auf der 128 Kilometer langen Schlussetappe "Rund um Gera" sicherte sich Coryn Rivera aus den USA in 3:22:00 Stunden. Bereits im Vorjahr hatte sie in Gera gewonnen. Zweite wurde zeitgleich Amy Pieters aus den Niederlanden. Tagesdritte mit zwei Sekunden Rückstand wurde die Schweizerin Nicole Hansemann.

Im Gesamtklassement siegte Cechinni mit der Zeit von 17:41:07 Stunden. Zweite wurde Spratt mit 2:58 Minuten Rückstand vor der Niederländerin Ellen van Dijk (3:12 zurück). Beste Deutsche war Lisa Brennauer aus Kempten auf Gesamtrang acht. Das Trikot der besten Sprinterin sicherte sich die Niederländerin Marianne Vos, die Schwedin Emma Johansson bekam das Bergtrikot bei der 29. Rundfahrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr