Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Google+
656 Doping-Tests bei der Tour - nur einer positiv

Radsport 656 Doping-Tests bei der Tour - nur einer positiv

Bei der vergangenen Tour de France sind 656 Doping-Tests vorgenommen worden. Es gab 482 Blut- und 174 Urin-Kontrollen. Diese Zahlen veröffentlichte am 2. Oktober der Radsport-Weltverband UCI.

Aigle. Über mögliche positive Befunde wurden keine Angaben gemacht.

Damit bleibt es bei bisher einem Dopingfall bei der Tour 2015: Der Italiener Luca Paolini vom Katusha-Team war wegen einer positiven A-Probe auf Kokain nach der vierten Etappe von seinem Team vorläufig suspendiert worden.

Die Proben der ersten fünf Profis des Gesamtklassements - Chris Froome, Nairo Quintana, Alejandro Valverde, Vincenzo Nibali, Alberto Contador - werden für mögliche Nachkontrollen zehn Jahre aufbewahrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Radsport
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr