Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Google+
Rauhe will bald über mögliches Karriereende entscheiden

Olympia Rauhe will bald über mögliches Karriereende entscheiden

Der langjährige deutsche Spitzenkanute Ronald Rauhe will erst nach den Olympischen Spielen eine Entscheidung über ein mögliches sofortiges Karriereende treffen.

Ronald Rauhe will sich überlegen, ob er weitermacht.

Quelle: Sergei Ilnitsky

Rio de Janeiro. "Ich werde das jetzt erstmal ein, zwei Wochen sacken lassen und mich dann entscheiden, auch in Absprache mit meiner Familie", kündigte der 34-Jährige an. "Ob ich nächstes Jahr noch paddeln werde, lasse ich mir offen. Ich würde mir wünschen, dass ich noch Lust habe, ein Jahr zu fahren", sagte der 200-Meter-Sprinter.

Im Kajak-Zweier hatte der Potsdamer zusammen mit Tom Liebscher eine Medaille knapp verpasst. Rauhe tritt am Freitag zwar in Rio de Janeiro auch noch im Einer-Vorlauf über dieselbe Distanz an, rechnet sich in dieser Disziplin allerdings selbst kaum Chancen aus.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr