Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Google+
Olympia-Premiere für Mixed-Segelteams: Kieler Crew dabei

Olympia Olympia-Premiere für Mixed-Segelteams: Kieler Crew dabei

Erstmals sitzen Frau und Mann bei Olympia in einem Segel-Boot. Die neue Katamaran-Klasse Nacra 17 feierte ihre Olympia-Premiere. Mit diesem attraktiven Segelsport-Paket will der Weltverband die Frauen-Quote bei olympischen Segelregatten erhöhen.

Rio de Janeiro. Die spektakulären Katamarane dürfen wahlweise von Frauen oder Männern gesteuert werden. Im Feld der 20 Rio-Starter kämpfen 15 Steuermänner und fünf Steuerfrauen mit ihren Crews um die Medaillen. Top-Favoriten sind die viermaligen französischen Weltmeister Billy Besson und Marie Riou.

Mit einem Last-Minute-Olympiaticket und Außenseiterchance starten die Kieler Paul Kohlhoff und Carolina Werner als jüngste Teilnehmer in ihre Olympia-Premiere. Der 21-jährige Kohlhoff und seine 22-jährige Vorschoterin segeln seit drei Jahren im Nacra 17, katapultierten sich bei der WM 2015 auf Platz fünf. Sie verpassten bei der olympischen Testregatta vor Rio eine Medaille als Vierte nur knapp. Zuletzt konnten sie sogar Besson/Riou unter dem Druck ihrer nationalen Olympia-Ausscheidung bei einer Weltcup-Regatta schlagen. "Paul und Caro haben hier in Rio nichts zu verlieren, aber alles zu gewinnen", sagt DSV-Cheftrainer David Howlett. "Sie können unter Druck Leistung bringen - eine perfekte Voraussetzung für Olympia."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr