Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Google+
Erstes Gold im Damen-Golf seit 1900 geht an Südkorea

Olympia Erstes Gold im Damen-Golf seit 1900 geht an Südkorea

Die südkoreanerische Golferin Inbee Park hat die Goldmedaille im ersten olympischen Damenturnier seit 116 Jahren gewonnen.

Die 28-Jährige spielte in der Abschlussrunde auf dem Par-71-Kurs eine 66 und lag mit insgesamt 16 Schlägen unter dem Platzstandard deutlich vorn.

Inbee Park sicherte sich die Goldmedaille im Golf.

Quelle: Erik S. Lesser

Rio de Janeiro. Silber bekam mit fünf Schlägen Rückstand die neuseeländische Weltranglisten-Erste Lydia Ko (-11), Bronze ging an die Chinesin Feng Shanshan (-10).

Die deutschen Profis Caroline Masson und Sandra Gal hatten ihre Medaillenchancen schon vor der vierten und letzten Runde praktisch vergeben. Masson spielte zum Abschluss eine 69 und kam im Gesamtranking auf Platz 21. Gal erzielte am Samstag dasselbe Ergebnis und belegte Platz 25.

"Es wäre viel mehr drin gewesen", sagte Gal dem Portal golf.de. Über das Golf-Comeback bei Olympia freute sich die Düsseldorferin dennoch: "Das war ein ganz besonderes Erlebnis. Ich habe echt versucht, mich auf Golf zu konzentrieren, aber das war schwer, weil man natürlich auch andere Sportarten sehen möchte." Masson hofft auf eine weitere Olympia-Teilnahme bei den Spielen 2020 in Tokio.

Das bislang einzige olympische Golfturnier der Damen hatte im Jahr 1900 in Paris die US-Amerikanerin Margaret Abbott gewonnen. Damals wurde lediglich eine Runde mit neun Löchern gespielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Olympia-News
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr