Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Google+
Olympia-News
Kanu
Die Initialen des «Court of Arbitration for Sport» über dem Eingangsportal in Lausanne.

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat den Ausschluss des weißrussischen Kanu-Männerteams von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro im Nachhinein für ungültig erklärt.

mehr
Tourismus
Wer Tickets für die Wettkämpfe in Pyeongchang kaufen möchte, muss am 9. Februar schnell sein.

Südkorea will mit den Olympischen Winterspielen 2018 viele Touristen ins Land locken. Wer Wettkämpfe wie Biathlon, Skispringen oder Rodeln live miterleben will, sollte sich den 9. Februar rot im Kalender markieren.

mehr
Olympia
Alexander Schukow ist Präsident des Nationalen Olympischen Komitees Russlands (Olimpijski komitet Russii).

Trotz des massiven Doping-Skandals schließt Russland eine Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2028 nicht aus.

"Warum nicht? Ich denke, es ist auf jeden Fall möglich, es zu versuchen", sagte der Chef des Nationalen Olympischen Komitees Russlands, Alexander Schukow, der Agentur Ria Nowosti in Moskau.

mehr
Olympia
Die Chinesin Cao Lei verliert wegen Dopings ihre Goldmedaille von den Olympischen Spielen 2008 in Peking.

Das Internationale Olympische Komitee hat drei chinesische Gewichtheberinnen des Dopings überführt und ihnen die Goldmedaillen der Olympischen Spiele 2008 in Peking aberkannt, teilte das IOC mit.

mehr
Dart
Max Hopp möchte mit Darts zu Olympia.

Der beste deutsche Profi Max Hopp setzt sich für die Aufnahme von Darts in das Programm der Olympischen Spielen ein.

"Das wäre super! Darts sollte unbedingt olympisch werden, das würde der Sportart sehr helfen", sagte der 20 Jahre alte Hesse dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Bei der vergangenen WM in London war Hopp in der zweiten Runde klar am Belgier Kim Huybrechts gescheitert.

mehr
Jahreswechsel

2017 wird für das Internationale Olympische Komitee ein richtungsweisendes Jahr: Wer bekommt die Sommerspiele 2024? Wie geht's weiter mit Russlands Sport? Es gilt, verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen.

mehr
Doping
Professor Richard McLaren hatte 95 Proben russischer Athleten von Sotschi untersucht und sie dem IOC zur Verfügung gestellt.

Nach den Ergebnissen des McLaren-Reports wird das IOC tätig. Gegen 28 russische Sotschi-Teilnehmer wird ein Disziplinarverfahren eingeleitet. Dazu werden alle Proben russischer Athleten bei den Olympischen Spielen von 2010 bis 2014 erneut getestet.

mehr
Olympia
DOSB-Chef Michael Vesper hält eine Verlegung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland für nicht realistisch.

Trotz der Doping-Enthüllungen um russische Sportler hält DOSB-Chef Michael Vesper eine Verlegung der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland für nicht realistisch.

mehr