Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Olympia 2016
Google+
Olympia-News
Olympia
Budapest zieht sich aus der Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024 zurück.

Die ungarische Hauptstadt Budapest wird ihre Bewerbung für die Austragung der Olympischen Spiele 2024 zurückziehen.

Den diesbezüglichen Beschluss nahm die Budapester Gemeindeversammlung mit 22:6 Stimmen an, berichtete die Nachrichtenagentur MTI.

mehr
Sportpolitik
IOC-Präsident Thomas Bach will das Bewerbungsverfahren für Olympische Spiele ändern.

IOC-Präsident Thomas Bach muss mit Widerstand bei einer Reform der Vergabe Olympischer Spiele rechnen. Der Rückzug Budapests von der Bewerbung für die Spiele 2024 befeuert die Debatte.

mehr
Sportpolitik

In der Spitze des Internationalen Olympischen Komitees gibt es Widerstand gegen Änderungen bei der Olympia-Vergabe. Angesichts des anstehenden Rückzugs Budapests von den Sommerspielen 2024 zitierte der Branchendienst "insidethegames" aus einem Brief von IOC-Sprecher Mark Adams, der genau solche Korrekturen fordert.

mehr
Sportpolitik
Viktor Orban ist der Ministerpräsident von Ungarn.

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orban bedauert den Rückzug der Budapester Bewerbung für die Olympischen Spiele 2024.

"Es blutet einem das Herz, denn für viele Ungarn war Olympia ein alter Traum", sagte der rechts-konservative Politiker im staatlichen Rundfunk.

mehr
Sportpolitik
Andras Fekete-Gyor (M), der Präsident der Bürgerbewegung «Momentum», übergibt die gesammelten Stimmen der Budapester Bürger gegen die Olympiabewerbung 2024 an das kommunale Wahlbüro. Foto: Noemi Bruzak

Das Rennen um die Olympischen Spiele 2024 wird zu einem Fall für zwei. Budapest verzichtet schon als vierter Anwärter auf seine Bewerbung. In der Not könnte das IOC neue Wege bei der Olympia-Vergabe gehen.

mehr
Olympia
Christophe Dubi ist als IOC-Direktor für die Organisation zuständig. Foto: Rolex Dela Pena

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat ein halbes Jahr nach den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro davor gewarnt, ein zu vorschnelles Urteil über die Effekte zu fällen.

mehr
Olympia
Noch optimistisch posiert Ministerpräsident Viktor Orban (r) mit IOC-Chef Thomas Bach und olympischer Facke.

In westlichen Demokratien wird es immer schwieriger, die Bürger vom Sinn Olympischer Spiele zu überzeugen. In Ungarn wendet sich die Anti-Olympia-Bewegung auch gegen Korruption und autokratische Tendenzen.

mehr
Olympia
Yeo Hyung Koo ist Generalsekretär des Organisations-Komitees POCOG.

Die Sportstätten bereiten den Organisatoren der ersten Olympischen Winterspiele in Südkorea kaum Probleme. Einzig das Olympiastadion hinkt den Planungen hinterher. POCOG-Generalsekretär Yeo sieht die Vorbereitungen auf gutem Weg, gibt aber Mängel zu.

mehr