Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Google+
Stabhochspringer Mohr ohne gültigen Versuch in Soest

Leichtathletik Stabhochspringer Mohr ohne gültigen Versuch in Soest

Stabhochspringer Malte Mohr vom TV Wattenscheid sucht auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio noch seine Form. Beim Stabhochsprung-Festival in Soest blieb der frühere Hallen-Vize-Weltmeister und neunmalige deutsche Meister nach auskurierter Verletzung ohne gültigen Versuch.

Soest. "Durch meine langwierige Achillessehnenverletzung und meinen anschließenden Wadenproblemen haben sich Automatismen in meinen Bewegungsablauf eingeschlichen, die ich nur schwierig beseitigen kann", sagte Mohr. Der 29 Jahre alte Wattenscheider will in den nächsten Wochen aber weiter versuchen, sich für Olympia zu qualifizieren.

Den Wettbewerb der Männer gewann in Soest Jonas Efferoth (Bayer Leverkusen) mit 5,35 Metern vor seinem Teamkollegen Tom Konrad  und Sebastian Vogt, die jeweils 5,20 Meter überquerten.

Bei den Frauen dominierte Anjuli Knäsche (SV Kronshagen/Kieler TB), die in diesem Jahr mit 4,55 Metern bereits die Olympia-Norm meisterte, mit 4,35 Metern vor Regine Kramer (Bayer Leverkusen) und Friedelinde Petershofen (SC Potsdam, jeweils 4,25 Meter).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr