Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kenianer Kipyego gewinnt wieder Amsterdam-Marathon

Leichtathletik Kenianer Kipyego gewinnt wieder Amsterdam-Marathon

Der Kenianer Bernard Kipyego hat zum zweiten Mal in Serie den Amsterdam-Marathon gewonnen. Bei kühlen Temperaturen von anfangs 5 Grad Celsius und Regen kam er nach 2:06:19 Stunden ins Ziel.

Amsterdam. Damit war Kipyego drei Sekunden schneller als bei seinem Sieg vor einem Jahr. Auf den Plätzen zwei und drei folgten seine Landsleute Ezekiel Chebii (2:07:18) und Mike Kigen (2:07:45).

Auch bei den Frauen dominierten die Läuferinnen aus Kenia. Joyce Chepkirui gelang dabei der erste Marathonsieg ihrer Karriere. Sie gewann in Amsterdam mit 2:24:11 Stunden vor ihrer Landsfrau Flomena Cheyech, die nach 2:24:36 im Ziel war. Dritte wurde bei ihrem Marathondebüt Milly Clark (Australien/2:29:07). Im vierten Marathon konnte Joyce Chepkirui, eine der schnellsten Läuferinnen über 10 km und im Halbmarathon, erstmals ihr enormes Potenzial besser umsetzen und steigerte sich um fast genau fünf Minuten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr