Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Kenianer Kipserem gewinnt Rotterdam-Marathon

Leichtathletik Kenianer Kipserem gewinnt Rotterdam-Marathon

Der Kenianer Marius Kipserem hat den äthiopischen Assen Tsegaye Kebede und Ayele Abshero beim Rotterdam-Marathon die Show gestohlen. Er gewann das Rennen über die klassischen 42,195 Kilometer in 2:06:11 Stunden vor Solomon Deksisa aus Äthiopien (2:06:22) und Geoffrey Kirui (Kenia/2:07:23).

Rotterdam. ). Kebede, Olympia-Dritter von Peking 2008, wurde Fünfter mit 2:10:56, Abshero kam nicht über Rang neun hinaus.

Bei den Frauen setzte sich die Äthiopierin Leterbrhan Gebreslasea in 2:26:15 vor ihrer Teamkollegin Sutume Asefa Kebede (2:28:04) und Rebecca Korir aus Kenia (2:29:16) durch.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr