Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Google+
Jean Gracia Interims-Generalsekretär im Leichtathletik-Weltverband

Leichtathletik Jean Gracia Interims-Generalsekretär im Leichtathletik-Weltverband

Nach den Skandalen in der Leichtathletik treibt der Weltverband IAAF seine Reformen voran und setzt auch auf neue Personen. Wie die IAAF in Monte Carlo mitteilte, ist der Franzose Jean Gracia zum Interims-Generalsekretär ernannt worden.

Monte Carlo. Derzeit könnten sich internationale Kandidaten um das Amt bewerben. Nach Begutachtung der endgültigen Bewerberliste soll möglichst bis Mitte des Jahres ein neuer Generalsekretär ernannt werden.

Der 60 Jahre alte Gracia war bis 2013 Generaldirektor des französischen Leichtathletik-Verbandes und ist bis 2019 als Vizepräsident des Europa-Verbandes "European Athletics" gewählt. Er bringe eine "riesige Erfahrung" mit, sagte IAAF-Präsident Sebastian Coe.

Vorgänger Gracias war Essar Gabriel, der von Oktober 2011 bis Oktober 2015 amtierte. Der Franzose hatte auf eine Verlängerung seines Vierjahresvertrages verzichtet. Gründe waren nicht genannt worden. Seither blieb die Stelle des IAAF-Generalsekretärs unbesetzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Leichtathletik
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr