Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
THW Kiel nach 32:27 über Melsungen zurück im Titelrennen

Handball THW Kiel nach 32:27 über Melsungen zurück im Titelrennen

Der THW Kiel hat sich im Kampf um die deutsche Handballmeisterschaft zurückgemeldet. Der Titelverteidiger setzte sich mit 32:27 (17:15) gegen den Tabellenzweiten MT Melsungen durch.

Kiel. Zwar bleiben die "Zebras" mit 22:6 Punkten Vierter, doch der Rückstand auf Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen beträgt nur noch vier Minuspunkte. Beste Werfer waren Domagoj Duvnjak (9) für Kiel sowie Johannes Sellin (7/3) für Melsungen.

Sowohl die Gäste aus Nordhessen als auch die Kieler, die auf ihren gesperrten Abwehrchef Rene Toft Hansen verzichten mussten, hatten das Spiel mit einem offensiven Abwehrsystem begonnen. Melsungen hatte die größeren Probleme, sod ass Kiel in der 19. Minute mit 12:7 führte. Die kämpferisch starken Melsunger, die zuletzt dem Tabellenführer aus Mannheim die erste Saisonniederlage beigebracht hatten, schafften aber wieder den Anschluss. Dass sich Kiel am Ende durchsetzte, lag vor allem an Torhüter Niklas Landin, der das Duell gegen seinen Vorgänger Johan Sjöstrand für sich entschied.

Der SC Magdeburg gewann unterdessen sein Heimspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf mit 30:28 (12:11). Angeführt von Sven-Sören Christophersen, der zehn Tore erzielte, blieb Hannover bis zum Schluss in Schlagdistanz, musste aber die sechste Niederlage hinnehmen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr