Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Google+
Sigurdsson nominiert Häfner für Länderspiele

Handball Sigurdsson nominiert Häfner für Länderspiele

Wegen der anhaltenden Verletzungsmisere bei den deutschen Handballern hat Bundestrainer Dagur Sigurdsson den Linkshänder Kai Häfner für die Länderspiele vor der EM in Polen nachnominiert.

Hannover. Der Rückraumspieler vom Erstligisten TSV Hannover-Burgdorf ist der 17. Spieler im aktuellen Aufgebot. "Mit Kai Häfner haben wir eine weitere Alternative im Rückraum. Das gibt uns eine zusätzliche Möglichkeit, die Belastung zu verteilen", sagte Sigurdsson am Freitag in Hannover.

Der 26-jährige Häfner bestritt bisher 21 Länderspiele, in denen er 29 Tore erzielte. Aktuell ist der U-21-Weltmeister von 2009 bester Feldtorschütze der Bundesliga. Die Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) trifft an diesem Wochenende in Kassel und Hannover zu den letzten beiden Testländerspielen im Vorfeld der EM auf Island. Das DHB-Team reist am Donnerstag nach Breslau. Gegner in der Vorrunde sind Spanien (16. Januar), Schweden (18. Januar) und Slowenien (20. Januar).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr