Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Drux und Wiede bleiben in Berlin

Handball Drux und Wiede bleiben in Berlin

Handball-Bundesligist Füchse Berlin treibt seine Personalplanung für die Zukunft voran. Der Club verlängerte mit den Nationalspielern Paul Drux und Fabian Wiede die Verträge um fünf Jahre bis 2021 und verpflichtete in Erik Schmidt einen weiteren Auswahlprofi für den Sommer 2017.

Das teilten die Berliner unmittelbar vor dem Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen mit.

Berlin. Einen Vertrag für ein Jahr unterschrieb der Kroate Kresimir Kozina. Der Kreisläufer kommt von der SG Flensburg-Handewitt und ersetzt in Berlin den Schweden Jesper Nielsen, der die Füchse verlässt. Nationalspieler Schmidt wechselt im nächsten Sommer von der TSV Hannover-Burgdorf nach Berlin. Der 23 Jahre alte Europameister erhielt einen Kontrakt für drei Jahre.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr