Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+
Brand: Kein Qualitätsverlust nach Sigurdsson-Abschied

Handball Brand: Kein Qualitätsverlust nach Sigurdsson-Abschied

Weltmeister-Coach Heiner Brand sieht die deutsche Handball-Nationalmannschaft trotz des nahenden Abschieds von Bundestrainer Dagur Sigurdsson auf einem guten Weg.

Heiner Brand war als Bundestrainer mit dem Nationalteam 2007 im eigenen Land Weltmeister geworden.

Quelle: Lukas Schulze

Berlin. "Wenn nicht große Dinge passieren, wird sich die Nationalmannschaft in den nächsten Jahren voll in der Weltspitze etablieren", sagte Brand dem TV-Sender Sky. "Die Wahrscheinlichkeit, dass man Medaillen gewinnt, ist relativ groß in den nächsten Jahren."

Kurz zuvor hatte der Deutsche Handballbund (DHB) mitgeteilt, dass Sigurdsson das Nationalteam nach der WM im Januar verlässt und sich in Gesprächen mit dem japanischen Verband befindet. "Der Zeitpunkt war jetzt sicherlich nicht so falsch", sagte Brand, der mit dem Nationalteam 2007 im eigenen Land Weltmeister geworden war. "Denn dann gibt man einem neuen Trainer die Möglichkeit, mit der Mannschaft auch entsprechend zu arbeiten."

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Handball
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr