Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
McLaren-Partner Honda trennt sich vom F1-Motorenchef Arai

Motorsport McLaren-Partner Honda trennt sich vom F1-Motorenchef Arai

McLaren-Partner Honda trennt sich von seinem Formel-1-Motorenchef Yasuhisa Arai. Wie am 23. Februar mitgeteilt wurde, muss der Japaner seinen Posten zum Ende des Monats räumen.

Voriger Artikel
Vettel nach ersten Tests: "Habe mich zuhause gefühlt"
Nächster Artikel
Lauda ohne Verständnis für Ecclestones Formel-1-Kritik

Yasuhisa Arai muss seinen Posten als Motorenchef bei Honda räumen.

Quelle: Zsolt Czegledi

Barcelona. Nachfolger des heftig kritisierten Arai wird sein Landsmann Yusuke Hasegawa. Dessen neuer Vorgesetzter wird wiederum Yoshiyuki Matsumoto. Arai hatte die Formel-1-Rückkehr von Honda als Motorenlieferant zur Saison 2015 als Projektleiter begleitet. Das Comeback fiel aber ernüchternd aus. McLaren erlebte als Vorletzter in der Konstrukteurwertung die schwächste Saison seit 1980.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Formel 1
  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr